Gold kaufen

Gold kaufen lässt sich in diesen Tagen auf vielen Wegen realisieren. Neben dem klassischen Gold kaufen in Form von Goldbarren oder auch Goldmünzen existieren noch einige andere Wege die hier aufgezeigt werden sollen.

Gold kaufen mit Goldbarren

Der klassische und beliebteste Weg Gold zu kaufen besteht sicher darin bei Banken oder auch im klassischen Goldhandel Gold in Form von Goldbarren zu erwerben. Die Sicherheit über das gekaufte Gold auch physisch verfügen zu können spielt hierbei sicher eine sehr entscheidende Rolle. Hinzu kommt, das Goldbarren in den unterschiedlichsten Grössen erworben werden können. Neben den klassischen 1 Kg Goldbarren existieren die kleinsten Stückelungen von Goldbarren. Die üblichsten Stückelungen für Kleinanleger lauten: 1 Gramm, 5 Gramm, 10 Gramm, 20 Gramm und 1 Unze (=31,1035 Gramm). Für grössere Anlagesummen existieren auch die Gewichte: 100 Gramm, 250 Gramm sowie 500 Gramm. Die klassische Grösse für Banken, Staaten und institutionelle Anleger beträgt 12,5 Kg. Bei dieser Grösse werden allerdings bereits Anlagesummen von über 350.000 Euro pro Goldbarren bewegt.
Zu beachten ist, das kleine Goldbarren bis 20 Gramm zum Gold kaufen für Anlagezwecke eher ungeeignet sind. Die Gebühren für den Kauf und die Herstellung der Goldbarren sind im Gegensatz zum reinen Goldpreis zu hoch. Diese Gewichte eignen sich hauptsächlich als originelles Geschenk.

Gold-Aktien kaufen

Ein weiterer interessanter Weg vom aktuell stark steigenden Goldpreis zu profitieren besteht darin sogenannte Gold-Aktien zu kaufen. Hierbei handelt es sich um Anteile an Firmen die direkt, oder indirekt von steigenden Goldpreisen profitieren. Der erste Gedanke fällt hier natürlich auf Aktien von Minengesellschaften. Diese Firmen profitieren direkt von steigenden Preisen an den Goldmärkten und erreichen somit natürlich auch höhere Gewinne. Wie bei allen Aktienkäufen sollte hier sorgfältig darauf geachtet werden sämtliche Informationen über die jeweilige Minengesellschaft einzuholen und in die Entscheidung mit einfliessen zu lassen. Diese Form der Goldanlage bietet den Vorteil des günstigeren Preises und der höheren Chance gegenüber dem klassischen Gold kaufen. So ist man gerade als europäischer Anleger nicht so sehr vom Goldpreis in Euro und den zu Grunde liegenden Währungsschwankungen des Dollar / Euro Kurses. Selbstverständlich bestehen aber auch bei Goldaktien dieselben Risiken wie bei allen Anlagen in Aktien. Durch Managmentfehler, mangelnde Vertriebsmöglichkeiten und insbesondere versiegende Minen bestehen Risiken für die Einnahmen der jeweiligen Minengesellschaft und damit auch ein grosses Risiko für den Aktienkurs.